Energiecontrolling mit BS|ENERGY – der erste Schritt zur Energiekostensenkung

Energieeffizienz spielt in jedem modernen Unternehmen eine wichtige Rolle – sei es aus Kostengründen, aufgrund gesetzlicher Anforderungen oder aus dem Wunsch heraus, Ressourcen nachhaltig zu schonen. Eine der wichtigsten Voraussetzungen zur Optimierung Ihrer Energiebilanz ist ein umfangreiches Energiecontrolling. Dank BS|ENERGY und dem innovativen BUSINESS|MONITOR erhalten Sie mit wenigen Klicks detaillierte Kenntnis über den Energieverbrauch in Ihrem Unternehmen – an allen Standorten und in jeder Abteilung. Darüber hinaus profitieren Sie von aktuellen Marktanalysen und können detailgetreue Statistiken zur Energieeffizienz erstellen. So funktioniert Energiecontrolling heute.

Kostenlosen Testzugang anfordern

Hier können Sie den BUSINESS|MONITOR testen:

Kostenlosen Testzugang anfordern

Erfolgreiches Energiecontrolling – das sind die Grundvoraussetzungen

Den Kern der Informationsversorgung im Energiecontrolling bilden die Energiebilanzen Ihres Unternehmens. Um diese realistisch zu ermitteln, sind die systematische Erfassung und Dokumentation Ihrer Energiekosten und Verbräuche unverzichtbar. Nur so lassen sich kontinuierliche Analysen erstellen und Verbesserungspotenziale ausschöpfen. Die Bilanzen zeigen Ihnen sowohl den energetischen In- und Output als auch eine differenzierte Darstellung der einzelnen Energieformen wie Strom, Gas und Fernwärme. Das daraus resultierende Ziel des Energiecontrollings ist die Begrenzung des Energieverbrauchs für Ihr komplettes Unternehmen – mit positiven Folgen für die Kostenentwicklung und den Ressourcenverbrauch.

Von der Datenerfassung bis zur Auswertung – Energiecontrolling im Überblick

Das Thema Energiecontrolling ist in vielen Unternehmen noch nicht hinreichend bekannt, sodass vor der Verwendung eines Softwareprodukts wie dem BUSINESS|MONITOR zunächst die Grundlagen geklärt werden sollten. Denn das Controlling dient immer häufiger als Voraussetzung für die gesetzlich verpflichtenden Energieaudits nach DIN EN 16247 oder das betriebliche Energiemanagement nach ISO 50001 – dafür müssen die Zahlen unbedingt korrekt sein. Doch welche Aufgaben stehen beim Energiecontrolling für Sie und Ihre Mitarbeiter an? Folgende vier Bereiche sind unverzichtbar:

Datenerfassung

Zunächst geht es beim Energiecontrolling darum, die einzelnen Verbrauchsstellen und die darunter befindlichen Großverbraucher zu identifizieren. Erst wenn deren Energiekosten und Verbräuche einheitlich erfasst wurden, können die notwendigen Kennzahlen für die Optimierung ermittelt werden. Die herkömmliche, manuelle Datenerfassung ist heute in vielen Unternehmen nicht mehr realisierbar, da beispielsweise sehr viele Zählerstände abgelesen oder Verbrauchsabrechnungen an verschiedenen Standorten kontrolliert werden müssen. Eine wesentlich effizientere Variante ist die automatische Datenerfassung mit dem BUSINESS|MONITOR von BS|ENERGY. Dieser kann Ihre benötigten Daten deutlich detaillierter erfassen, ist langfristig kostengünstiger als die manuelle Ablesung und unterstützt Sie zusätzlich bei der Analyse und Auswertung Ihrer Energiedaten.

Energiekennzahlen

Für die Einschätzung der Energieeffizienz in Ihrem Unternehmen sind nicht nur die absoluten Energieverbrauchswerte, sondern auch geeignete Kennzahlen wie z. B. die Energieintensität oder der spezifische Energieverbrauch wichtig. Diese lassen sich mithilfe vielfältiger Faktoren aus Ihren erfassten Daten zum Energieverbrauch ermitteln. Da jedes Unternehmen verschiedene Kennzahlen benötigt, lohnt sich der Einsatz der BUSINESS|MONITOR Software mit ihren individuellen Einstellungsmöglichkeiten. Darüber hinaus wird das Benchmarking, d. h. der direkte Vergleich mit anderen Unternehmen der Branche, ermöglicht.

Energieanalyse

Die Energieanalyse erfolgt in zwei Schritten: der Grobanalyse und der Feinanalyse. Der erste Schritt dient dazu, den Hauptenergieverbraucher zu ermitteln und die Bereiche mit einem besonders hohen Energieverbrauch festzustellen – da hier häufig die größten Sparpotentiale vermutet werden. Mit dem BUSINESS|MONITOR ist die Bereinigung und Analyse der Daten besonders einfach, da diese Abläufe automatisch vorgenommen werden. Sind die Großverbraucher erkannt, folgt im zweiten Schritt die Feinanalyse. Sie dient der Differenzierung der Energieverbrauchsdaten sowie der Quantifizierung von Einsparmöglichkeiten und der Bewertung infrage kommender Maßnahmen.

Auswertung

Die Auswertung erfolgt im Energiecontrolling idealerweise mithilfe verschiedener Visualisierungsformen wie Tabellen und Diagrammen. So können schneller konkrete Maßnahmen zur Energieoptimierung abgeleitet und entsprechend früher angewendet werden.

Der BUSINESS|MONITOR von BS|ENERGY – Ihr effizientes Werkzeug zum Energiecontrolling

Wir bieten Ihnen mit dem BUSINESS|MONITOR ein leicht steuerbares Energiedatenportal zur Visualisierung, Auswertung und Verwaltung Ihrer Messdaten. So können Sie Ihr Unternehmen in Zukunft noch energieeffizienter und flexibler gestalten. Die Software erlaubt einen Zuschnitt auf Ihre individuellen Anforderungen und bietet nahezu unbegrenzte Möglichkeiten in der Datenerfassung, -analyse und -auswertung. Mithilfe der drei Module Kundendaten, Markt und Effizienz stehen Ihnen alle Mittel für das Energiecontrolling und die Optimierung zur Verfügung. Nutzen Sie die umfangreichen Analyse-Tools zur Energie- und Prozesseffizienz. Verschaffen Sie sich einen Überblick zu aktuellen Entgeltnotierungen auf den Energiemärkten und erarbeiten Sie sich damit wichtige Kosten- und Wettbewerbsvorteile.

Sämtliche Kennzahlen und Zeitreihen Ihres Unternehmens werden im BUSINESS|MONITOR von BS|ENERGY transparent abgebildet. Sie entscheiden beispielsweise im Modul Kundendaten selbst darüber, welche Lastgangdaten der vergangenen Tage, Wochen, Monate oder Jahre dargestellt werden sollen und können auch direkte Vergleiche mit anderen Standorten anstellen. Darüber hinaus bietet das Modul Markt aktuelle Marktdaten zu den einzelnen Energieträgern und -arten auf einem Blick. Ebenso werden Preiskurven und Trancheneinkäufe übersichtlich präsentiert. Das Effizienz Modul ist Ihr erster Anlaufpunkt, im BUSINESS|MONITOR, wenn es um Auswertungen für Ihr Energiemanagement oder Energieaudits geht. Zusätzlich können Sie hier Berichtsgrafiken, Energiekennzahlen und Analysen für Ihr Unternehmen abrufen.

Gern informieren wir Sie über weitere Einsatzmöglichkeiten und Details des Energiecontrollings mit dem BUSINESS|MONITOR von BS|ENERGY