Wichtige Informationen

Am 13. Juli 2005 trat im Rahmen des Zweiten Gesetzes zur Neuregelung des Energiewirtschaftsrechts das Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) in Kraft.

Seit dem 8. November 2006 gilt für Grundversorgungsverträge die Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Grundversorgung von Haushaltskunden und die Ersatzversorgung mit Elektrizität aus dem Niederspannungsnetz (Stromgrundversorgungsverordnung).

BS|ENERGY bietet die Grundversorgung mit Elektrizität in Niederspannung zu Allgemeinen Bedingungen und Preisen (Grund- und Ersatzversorgung Strom HH OL) an.

Die Grundversorgung gilt für Letztverbraucher, die Energie überwiegend für den Eigenverbrauch im Haushalt oder für den einen Jahresverbrauch von 10.000 Kilowattstunden nicht übersteigenden Eigenverbrauch für berufliche, landwirtschaftliche oder gewerbliche Zwecke kaufen, nachstehend Haushaltskunden genannt.

Stromgrundversorgungsverordnung (PDF, 50 KB)

Ergänzende Bedingungen zu den Grundversorgungsverordnungen (PDF, 100 KB)

Die Kontaktdaten zum Verbraucherservice der Bundesnetzagentur, zur Schlichtungsstelle Energie, zur allgemeinen Verbraucher­schlichtungsstelle sowie zur Online-Streitbeilegungs-Plattform finden Sie hier:

Zu den Verbraucherinformationen

Zur Vermeidung einer Versorgungsunterbrechung bieten wir unseren Kunden und Haushaltskunden eine sogenannte Abwendungsvereinbarung an. Das Muster der Abwendungsvereinbarung finden Sie unter:

Abwendungsvereinbarung

Diese beinhaltet nach § 19 Abs. 5 Strom-GVV eine Ratenzahlungs- und eine Vorauszahlungsvereinbarung.

Mit Hilfe der Ratenzahlungsvereinbarung kann der Kunde aufgelaufene, fällige Verbrauchsforderungen in angemessenem Zeitrahmen durch Raten in wirtschaftlich vertretbarer Höhe ausgleichen.

Mit der Vorauszahlungsvereinbarung kann der Kunde gleichzeitig die Weiterversorgung auf Vorauszahlungsbasis sicherstellen. Bei einer klassischen Vorauszahlung nach § 14 Abs. 1 Strom-GVV, wie sie in unserer Abwendungsvereinbarung enthalten ist, wird der monatliche
Abschlag nicht zum Ende des Verbrauchsmonats sondern bereits zu dessen Beginn fällig. Damit wird das Auflaufen weiterer offener Forderungen für die Zukunft vermieden.

Gerne können Sie sich mit uns unter 0531 383-2357 oder fm@bs-energy.de in Verbindung setzen, soweit Sie am Abschluss einer Abwendungsvereinbarung interessiert sind. Wir erarbeiten dann ein konkretes Angebot für Sie.