Zurück

Ehrenamtsförderprogramm geht in die neunte Runde

BS|ENERGY hat seit 2008 225.000 Euro für das ehrenamtliche Engagement seiner Mitarbeiter gespendet.

50 ehrenamtlich engagierte Mitarbeiter nahmen am 5.12., dem Tag des Ehrenamtes, die Spenden für Ihre Vereine entgegen.

BS|ENERGY weiß das ehrenamtliche Engagement seiner Mitarbeiter zu schätzen und spendet auch in diesem Jahr im Rahmen von „50 x 500 für Ehrenämter“ je 500 Euro an 50 Vereine und gemeinnützige Organisationen, in denen sich Mitarbeiter engagieren. Die Gewinner wurden unter einer Vielzahl von Bewerbern ausgelost.

Das Ehrenamtsförderprogramm geht in diesem Jahr bereits in die neunte Runde. Bei der Bekanntgabe der Gewinner betonte BS|ENERGY-Chef Kai Uwe Krauel: „Gesellschaftliche Verantwortung hat bei uns im Unternehmen einen sehr hohen Stellenwert. Mit ‚50 x 500 für Ehrenämter‘ zeigen wir unseren ehrenamtlich engagierten Mitarbeitern unsere Anerkennung und Wertschätzung für gesellschaftlich wichtige Aufgaben, die sie in ihrer Freizeit übernehmen.“

Hintergrund:

Jedes Jahr zum internationalen Tag des Ehrenamts am 5. Dezember spendet BS|ENERGY insgesamt 25.000 Euro an Vereine oder gemeinnützige Organisationen. Bereits zum neunten Mal in Folge konnten sich Mitarbeiter, die mindestens 100 Stunden ehrenamtlich für gemeinnützige Zwecke arbeiten, für eine Spende in Höhe von 500 Euro bewerben. Der Förderbetrag kommt dann unmittelbar dem jeweiligen Verein zugute. 2016 wurde „50 x 500 für Ehrenämter“ mit dem erstmals verliehenen Unternehmerpreis „Rückenwind“ beim Gemeinsam-Preis der Braunschweiger Zeitung ausgezeichnet.