Zurück

Neue Wasserleitung geht in Betrieb: Harxbüttel erhält Harzwasser

News: Presse

BS Energy hat den Stadtteil Harxbüttel an die Wasserversorgungsleitung aus dem Harz angeschlossen.

In den letzten Monaten wurde dafür von der BS|ENERGY-Tochter BS|NETZ eine neue Trinkwasserleitung zwischen Waller See und Horstkamp gebaut. Die rund 700 Harxbütteler Bürger erhalten damit nun ebenfalls das weiche Harzwasser. Bisher wurde der Stadtteil mit Trinkwasser vom Wasserverband Gifhorn versorgt. 

BS|ENERGY-Vorstandsmitglied Dr. Volker Lang, BS|NETZ-Geschäftsführer Kai-Uwe Rothe und Jens Könecke, Abteilungsleiter für die Verteilnetze Gas und Wasser bei BS|NETZ, nahmen die Leitung heute gemeinsam mit Bezirksbürgermeister Hartmut Kroll und Stadtteilheimatpfleger Gerd Knoke symbolisch in Betrieb und verkosteten das „neue“ Harxbütteler Wasser. 

„Mit der neuen Trinkwasserleitung sind wir nun in der Lage, auch unseren Kunden in Harxbüttel die hohe Qualität des weichen Harzwassers bieten zu können“, so Dr. Volker Lang, verantwortlicher Vorstand für den Vertrieb bei BS|ENERGY.

Die Bauarbeiten für die 1.100 Meter lange Anschlussleitung hatten am 12. Juli 2019 begonnen und konnten Ende Oktober beendet werden. Es folgten Maßnahmen zur technischen Inbetriebnahme der Leitung, wie etwa Spülungen.