Zurück

Umweltschonend und kostensparend: Edemissen lässt Straßenbeleuchtung erneuern

Die Gemeinde Edemissen hat nach einer Ausschreibung BS|ENERGY beauftragt, rund 500 veraltete Leuchten in der Gemeinde gegen hochmoderne LED-Leuchten auszutauschen. Zudem sollen punktuell sanierungsbedürftige Lichtmasten erneuert werden. "Gut, dass wir in direkter Nachbarschaft zu Braunschweig...

Ab Herbst dieses Jahres soll mit der Umsetzung der Maßnahme begonnen werden. Hierbei werden die veralteten Leuchten straßenzugweise demontiert und die neuen LED-Leuchten montiert. Ende Januar 2014 soll die Maßnahme abgeschlossen sein. "Für Edemissen ist es wichtig, durch die Modernisierung der Straßenbeleuchtung langfristig Kosten zu sparen und einen Beitrag für die Umwelt zu leisten. Wir freuen uns, dass wir über die Ausschreibung einen erfahrenen Dienstleister gefunden haben", fasst Frank Bertram, Bürgermeister der Gemeinde Edemissen, zusammen. Gefördert wird die Erneuerung der Straßenbeleuchtung vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit.

LEDs sind im Vergleich zu älteren Leuchten mehr als 70 Prozent effizienter. Das bedeutet, dass die LED-Leuchten weniger Strom verbrauchen und so gleichzeitig umweltschonend und kostensparend sind. Neben dieser Komponente bringen die LED-Leuchten weitere Vorteile mit sich. So ist das LED-Licht lenkbar, was eine Verringerung der Lichtemissionen zur Folge hat, und durch die geringere Lichtstreuung wird das Licht effizienter eingesetzt. Die LED-Module haben eine langlebige Betriebsdauer von mindestens 12 Jahren, so dass auch Wartung und Instandhaltung seltener durchgeführt werden müssen.

Hintergrundinformation
BS|ENERGY ist als Dienstleister im Bereich Straßenbeleuchtung tätig und erarbeitet für Kommunen unter anderem Energie sparende Beleuchtungskonzepte und rüstet die Straßenbeleuchtung auf sparsamere Beleuchtungstechnik um. Dabei werden die Kommunen über mehrere Jahre hinweg begleitet. Beispielsweise wurden in den Städten Burgdorf und Lehrte von 2007 bis 2010 in Zusammenarbeit mit BS|ENERGY rund 7.000 Straßenbeleuchtungsanlagen erneuert. Zudem hat BS|ENERGY dort zusammen mit den Kommunen mehrere Neubaugebiete erschlossen und mit energiesparenden Leuchten versehen. Derzeit ist das Unternehmen für den Betrieb von etwa 42.000 Lichtpunkten verantwortlich.