Zurück

Weltweit Top 10

IT von BS|ENERGY erneut mit voller Punktzahl zum SAP Customer Center of Expertise zertifiziert 

BS|ENERGY wurde durch die SAP SE als „SAP Customer Center of Expertise“ (CCoE) geehrt. Mit 200 von 200 möglichen Punkten wurde wie im Vorjahr wieder das bestmögliche Ergebnis erreicht. Damit ist BS|ENERGY auch in dieser Zertifizierungsrunde eines der besten zehn SAP-CCoE weltweit.  

Das Zertifikat ist eine offizielle Anerkennung für das Know-how der BS|ENERGY Gruppe im SAP Umfeld. SAP verleiht es an Unternehmen, die neben den erforderlichen Methoden, technischen  Kenntnissen und Tools auch über effiziente IT-Service-Management-Prozesse verfügen. 

Das Programm Customer Center of Expertise ist ein ITIL-konformer Best-Practice-Ansatz der SAP, der seit 1994 stetig weiterentwickelt wird. BS|ENERGY ist eines der ersten Unternehmen, das sich mit der SAP CCoE Zertifizierung auseinandergesetzt hat. Seit Beginn der Teilnahme am SAP CCoE-Programm konnte BS|ENERGY die Resultate konsequent steigern. Mit der erzielten maximalen Punktzahl von 200 Punkten gehört BS|ENERGY aktuell zur weltweiten Top 10 der SAP CCoE. 

BS|ENERGY Vorstand Matthias Henze: „Die erneute Top-Ten-Platzierung in diesem weltweiten SAP-Ranking ist für die BS|ENERGY Gruppe ein toller Erfolg und eine Bestätigung, den eingeschlagenen Weg der Digitalisierung konsequent weiterzugehen.“

„Auch weiterhin stehen in unserer IT-Transformation die Werte und Prinzipien des Agilen Manifests, maximale Kundenfokussierung, Eigenverantwortung der Mitarbeiter und Teams sowie ein neues Verständnis von Führung im Mittelpunkt. Außerdem investieren wir viel in unsere digitale Transformation, in Cloud-Technologien und in Informationssicherheit. Neben der hochwertigen Bearbeitung der SAP Support- und Serviceprozesse war dies in der Zertifizierung entscheidend für die  Höchstpunktzahl“, fasst Lars Nebert, Bereichsleiter IT & Digital Solutions bei BS|ENERGY, zusammen. 

Ziel eines funktionierenden SAP CCoE ist es, den Aufwand im SAP-Support durch qualitative Meldungen zu reduzieren und das Unternehmen durch gute E2E-Prozesse zu unterstützen. „SAP bewertet nicht nur die Qualität der Meldungen, welche vom IT-Bereich an den SAP-Support adressiert werden, sondern vor allem, welchen Reifegrad der IT-Bereich gegenüber den SAP-internen Benchmarks hat. Da sich der IT-Bereich von BS|ENERGY in den letzten Jahren immer besser aufgestellt hat, hat sich der Reifegrad in dieser Zeit vom reinen IT-Support-Dienstleister zum Business Partner entwickelt”, erläutert Projektleiter Uwe Uter, langjähriger SAP CCoE  Manager bei BS|ENERGY. Insbesondere bei der Meldungsqualität wurde im Bewertungszeitraum der letzten 24 Monate ein beachtliches Ergebnis erzielt: 98,7 Prozent der Meldungen führten zu Verbesserungen und  Weiterentwicklungen an der SAP-Software. 

Bereits seit 1982 arbeitet BS|ENERGY mit Lösungen des Unternehmens SAP. Über die Jahre wurde  die Nutzung der Software weiter ausgebaut. Mit der Einführung des SAP ERP-Systems R/3 erreichte das Vertragsvolumen eine Grenze, an der SAP damals den Aufbau eines „SAP Customer  Competence Centers“ (CCC) voraussetze. Die erste Zertifizierung von BS|ENERGY erfolgte 2002. Auch in den folgenden Jahren wurden die Re-Zertifizierungen erfolgreich alle zwei  Jahre absolviert. 2010 hat SAP die Kriterien zur Erreichung der Zertifizierung erweitert und  das Programm von „SAP CCC“ in „SAP CCoE“ geändert.