Fernwärme ist die intelligente Alternative

Unsere Braunschweiger Fernwärme wird in umweltschonender Kraft-Wärme-Kopplung erzeugt und kommt über unser Fernwärmenetz zu Ihnen ins Haus. 

Wir versorgen in Braunschweig bereits mehr als 56.000 Wohnungen, zahlreiche öffentliche Einrichtungen und Unternehmen, die an unser über 250 km langes Leitungsnetz angeschlossen sind.

Mehr Informationen zur Technik der Kraft-Wärme-Kopplung

Mehr Informationen zum Fernwärmenetz

Mehr Informationen zur Fernwärme

Fernwärme ist ein regionales Produkt

Fernwärme entsteht ganz in Ihrer Nähe. Sie profitieren von kurzen Wegen und finden immer einen persönlichen Ansprechpartner vor Ort. Sie profitieren von kurzen Wegen und einem persönlichen Ansprechpartner.

Ihr Weg zur Fernwärme

Gern prüfen wir für Sie, ob der Anschluss Ihres Gebäudes an das Fernwärmenetz möglich ist. Nutzen Sie dazu unsere Online-Anfrage oder rufen Sie uns einfach an: 0531 383-3711. Liegt bereits eine Fernwärmeleitung in der Nähe Ihres Hauses? Dann kann der Anschluss meist sogar kurzfristig realisiert werden. 

Angebotsanfrage stellen

Energieeffizienz – mit Fernwärme für die Zukunft bestens gerüstet

Unsere Fernwärme bietet Ihnen optimale Voraussetzung für zukunftsorientiertes Bauen und Wohnen. In Sachen Energieeffizienz und Umweltschutz setzt unsere Fernwärme Maßstäbe.

Primärenergiefaktor (aktuell 0,7)

Der Primärenergiefaktor ist eine entscheidende Größe bei der Berechnung des Primärenergiebedarfs Ihres Gebäudes. Fernwärme bietet Ihnen in diesem Punkt deutliche Vorteile.

Zum 1. Februar 2002 sind die Anforderungen der Wärmeschutz- und der Heizungsanlagenverordnung zusammengelegt worden. Seitdem gelten Grenzwerte für den baulich bedingten Wärmeverlust und für den Primärenergiebedarf eines Gebäudes. Maßgeblich für den Primärenergiebedarf ist der Primärenergiefaktor. Je umweltschonender die Energieform und ihre Umwandlung, desto niedriger ist der Primärenergiefaktor. Und der beträgt für die Braunschweiger Fernwärme derzeit 0,70.

Zum 1. Februar 2002 sind die Anforderungen der Wärmeschutz- und der Heizungsanlagenverordnung zusammengelegt worden. Seitdem gelten Grenzwerte für den baulich bedingten Wärmeverlust und für den Primärenergiebedarf eines Gebäudes. Maßgeblich für den Primärenergiebedarf ist der Primärenergiefaktor. Je umweltschonender die Energieform und ihre Umwandlung, desto niedriger ist der Primärenergiefaktor. Und der beträgt für die Braunschweiger Fernwärme derzeit 0,70.

Fernwärme besonders sinnvoll bei Neubauten

Das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) verpflichtet Sie als Eigentümer von Neubauten seit dem 1. Januar 2009 erneuerbare Energien zu nutzen. Dies erfüllen Sie automatisch mit unserer Fernwärme.

Bei Neubauten hat der Bauherr nach §3 EEWärmeG eine anteilige Nutzung von Erneuerbaren Energien vorzusehen. Der Gesetzgeber stellt hocheffiziente Wärme aus Kraft-Wärme-Kopplung praktisch auf eine Stufe mit erneuerbaren Energien, d.h. die Fernwärme ist als echte Ersatzmaßnahme (§7 EEWärmeG) anerkannt. Damit sind für Sie als Bauherr keine zusätzlichen Investitionen in regenerative Energien notwendig.

Somit sind Sie als Fernwärme-Kunde von BS|ENERGY für die Zukunft bestens gerüstet.